Derzeit sind die Office-Konten nur für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 verfügbar

Wir arbeiten daran, es auch Jüngeren anbieten zu können.

Bebilderte Anleitung

Bitte beachtet die folgende Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Begriffsklärung: Zur Vereinfachung nennen wir die Schülerin/den Schüler, der ein Office-Konto möchte, Sascha. Seine Eltern nennen wir Mama.
  2. Damit Sascha ein Office-Konto bekommen kann, muss zuerst Mama sich auf der Homepage anmelden. Das Mama angemeldet ist, erkennt man daran, dass oben rechts „Familie ...“ steht. Dieses Konto ist wirklich nur für die Verwendung der Eltern gedacht, nicht für Sascha. Kinder und Eltern sehen verschiedene Bereiche der Homepage und haben verschiedene Rechte.
  3. Ist Mama angemeldet, dann geht sie oben rechts auf „Einstellungen“.
  4. Dort trägt sie für Sascha eine real-existierende, für sie/ihn abrufbare E-Mailadresse ein.
    1. Das ist keine marienschule-students.com-Adresse, denn die gibt es ja noch nicht.
    2. Das darf auch nicht dieselbe Adresse sein, die Mama verwendet. Denn mit der meldet die sich ja schon an der Homepage an. Wie soll die Homepage auch unterscheiden können, ob sich Mama oder Sascha anmelden, wenn die die gleiche Anmeldeadresse verwenden würden?
    3. Für dieses Beispiel ist Saschas Adresse sascha@familie.de
  5. Ist Sascha noch keine 14 Jahre alt, setzt Mama noch schnell das Häkchen bei „soll Office 365 bekommen“. Mit diesem Häkchen passiert nichts weiter,
  6. Klickt Mama auf Speichern, dann bekommt Sascha an die neu eingetragene Adresse ein eigenes Passwort für die Homepage. Das hat alles noch nichts mit Office zu tun.
  7. Jetzt ist Sascha an der Reihe. Er/sie muss sich nun mit dem neuen Konto anmelden, am besten mit dem eigenen Gerät. Sonst muss sich Mama erst von der Homepage abmelden. Sascha sollte nun in dem E-Mail-Konto, das Mama angegeben hat, eine neue Nachricht mit einem Passwort für die Homepage erhalten haben. Ist kein Passwort angekommen, guckt Sascha im Spam-Ordner, ob es vielleicht da gelandet ist. Ansonsten muss sie Mama bitten, wieder bei Punkt 2 und eine andere, funktionierende Adresse für Sascha einzutragen. Wenn die zweite Adresse auch nicht funktioniert, schickt sie eine Mail an sekretariat@marienschule.com und bittet um ein Passwort für Sascha.
  8. Hat Sascha das Passwort, geht er auf die Homepage-Anmeldeseite (rechte Seite, Kein Office-Konto), meldet er/sie sich mit seiner E-Mail sascha@familie.de und dem neuen Passwort an.
  9. Jetzt kann Sascha bei sich in den Einstellungen endlich den ersehnten Knopf setzen und speichern.
  10. Pause. Jetzt haben Sascha und Mama eine große Tasse Kakao verdient. Denn sie sind jetzt erstmal fertig. Bis das neue Konto erstellt ist, dauert es zwei Stunden.
  11. Wie kommt Sascha dann an ihre/seine neue E-Mailadresse und das dazugehörige Passwort, und wie meldet sie/er sich nun an der Homepage an?
  12. Ab jetzt verwendet Sascha ja den linken großen Knopf für die Anmeldung, denn sie/er verfügt ja jetzt über ein Konto in der Cloud. Für die notwendigen Daten klickt Sascha auf „Passwort vergessen?“
  13. Dort gibt Sascha Vorname, Nachname und Klasse oder Stufe ein, und bekommt das Passwort für das Office-Konto. Passwort-Reset
  14. Wenn Sascha Office online nutzen will oder es runterladen, muss sie/er im Browser auf office.com gehen. Auf anderen Seiten, etwa wenn er bei Google nach Office sucht, funktioniert die Anmeldung eventuell nicht.

Warum ist das so kompliziert? Da wir derzeit weder Schüler noch Eltern sind wir eingeschränkt in unserer Kommunikation. Wichtig ist, dass bei Kindern <14 sowohl Eltern wie auch Kinder ihr Einverständnis geben.

Office 365 Konten für Schülerinnen und Schüler wieder verfügbar

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Ab sofort könnt ihr, so Ihr in der achten Klasse seid oder darüber, wieder über ein für Euch kostenloses Microsoft Office 365 verfügen. Dieses enthält eine eigene Marienschule-E-Mail-Adresse, Zugriff auf Microsoft Teams, 1 TB Cloud Speicher in OneDrive, sowie Voll-Lizenzen für die klassischen Office-Programme Word, Excel und PowerPoint (5 Lizenzen für Laptops/PCs/Macs plus 5 für Tablets und Smartphones).

Wenn Ihr dieses Angebot nutzen möchtet, müsst Ihr es selbst für Euch einschalten, auf der Seite Einstellungen. Dort das Feld „Office 365“ auf „ja“ stellen. Bevor Ihr das tut, beachtet auf jeden Fall folgende Hinweise:

  • Voraussetzung ist, dass Ihr bereits ein eigenes Konto mit eigener, funktionierender E-Mailadresse für die Homepage habt. Ist das nicht der Fall, bittet Eure Eltern, auf deren Seite eine eigene E-Mailadresse für Euch zu hinterlegen.

  • Wenn Ihr Office 365 über die Homepage einschaltet, werden Daten von Euch an Microsoft übertragen. Hier findet Ihr die Datenschutzerklärung von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement .

  • Das Angebot ist für Euch in jeder Hinsicht freiwillig. Euch entstehen keine Vor- oder Nachteile im Schulalltag oder gar bei der Bewertung von Leistungen, wenn Ihr kein Office-Konto erstellt.

  • Das Aktivieren von Office setzt eine Kette an Prozessen in Gang, die durchaus zwei Stunden dauern kann. Wundert Euch nicht, wenn das Konto nicht auf Anhieb da ist.

  • Egal, ob Ihr vorher mal Office hattet oder nicht: Ihr alle bekommt aus Datenschutzgründen neue Anmeldenamen, die nicht mehr nach dem System vorname.nachname aufgebaut sind, sondern ab1234, wobei das die Anfangsbuchstaben von Vor- und Nachname sind, plus eine vierstellige Zufallszahl.

  • Diese neuen Anmeldenamen gelten im WLAN „Marienschule Students“ und an den schulischen Windows-Computern. Das gilt für alle Schülerinnen und Schüler und ist unabhängig von einem Office-Konto.

  • Aktiviert Ihr Office, bekommt Ihr für den neuen Benutzernamen eine schulische E-Mailadresse, also z.B. ab1234@marienschule-students.com. Diese wird automatisch auch auf der Homepage eingetragen. Dort meldet Ihr Euch dann auch wieder über die Box „Office-Konto“ an – zunächst mit dem gleichen Passwort wie für das WLAN/die Schul-PCs.

  • Ihr könnt mit dem neuen Benutzernamen Euer bisheriges WLAN-Passwort verwenden. Wenn Ihr ein neues Passwort möchtet/braucht, könnt Ihr das nach den zwei Stunden Wartezeit über die Anmeldeseite der Homepage (https://www.marienschule.com/users/sign_in) tun.

  • Das heißt im Umkehrschluss: Unmittelbar nach Aktivieren von Office könnt Ihr Euch ca. zwei Stunden auch nicht auf der Homepage anmelden. Alle Mitteilungen aus Mitteilungsbüchern, die über die Homepage geschickt werden, kommen dann auch in Eurem Office-Konto an.

  • Am Einfachsten könnt Ihr Euch an Eurem neuen Konto über www.office.com anmelden und darüber auch die Programme installieren.

  • Es ist in Eurer Verantwortung, dass wirklich nur Ihr selbst Zugriff auf Euer Konto habt. Teilt keine Konten, gebt keine Passwörter weiter und meldet Euch nicht mit Euren Daten an Geräten an, die Euch nicht selbst gehören.