Nachmittag

Im Nachmittagsbereich gibt es an der Marienschule vielfältige Angebote für die Schülerinnen und Schüler. Neben unserem Schulgarten sind die Cafeteria, die Bücherei, die überdachte Pausenhalle oder das Klettergerüst vor der Sporthalle beliebte Aufenthaltsorte.

Für die Stufen 5 und 6 gibt es eine Übermittagsbetreuung, die über unseren Partner Kolping-Bildungswerk gebucht werden kann. In den Stufen 8 – 10 findet an einem Nachmittag in der Woche regulärer Unterricht bis 15.50 Uhr statt. Daneben gibt es ein vielfältiges AG-Angebot für die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen. In der Mittagszeit kann unabhängig von allen anderen Angeboten bei unserem Partner Invia ein Mittagessen in unserer Cafeteria gebucht werden. Gerne nutzen ältere Schülerinnen und Schüler die Schule auch am Nachmittag, um sich eigenverantwortlich zum gemeinsamen Arbeiten zu treffen. 

Nachmittag

Übermittagsbetreuung

Die Übermittagsbetreuung bietet den Schülern der Sekundarstufe I die Gelegenheit zum Sporttreiben in der Sporthalle, Lesen in der Bücherei, Spielen und Ausruhen in den Räumen der ÜMI. Außerdem wird ein warmes Mittagessen mit Nachtisch und Getränk in der Mensa angeboten.

Außerdem gibt es für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich von montags bis donnerstags vom ÜMI-Team betreuen zu lassen, inclusive Hausaufgabenbetreuung, Silentium und Freizeitbeschäftigung.

Die Nachmittagsbetreuung bietet den Schülern auch über die Unterrichtszeit hinaus eine Betreuung an.

Die Schülerinnen und Schüler treffen sich nach dem Schulunterricht zunächst im Gruppenraum. Hier bietet sich die Möglichkeit zum Spielen, Erzählen und Entspannen. Sie gehen sodann in geschlossener Gruppe zum Mittagessen. Nach kurzer Pause erledigen sie – gefördert durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kolping-Bildungswerkes – ihre Hausaufgaben und können anschließend spielen. In Ausnahmefällen und nach Absprache ist eine Befreiung von der Teilnahme möglich.

 

Wir bieten von Montag bis Donnerstag nach dem Schulunterricht und nach Exkursionen bis 16.00 Uhr

  • Hausaufgabenbetreuung in angenehmer und ruhiger Atmosphäre
  • Förderung der Selbstständigkeit, Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft sowie das Lernen in Gemeinschaft
  • weitere Betreuung im Bereich von Sport, Spiel und Kreativität

an. Die Teilnahme beinhaltet eine Betreuung in festen Gruppen mit ca. 15 Schülerinnen und Schülern. Bei Bedarf und in Abstimmung mit Klassen- bzw. Fachlehrern werden Vertiefungsangebote eingerichtet.

Darüber hinaus wird eine Betreuung an einigen schulfreien Tagen angeboten (Lehrerausflug, Konferenzen). In den Schulferien findet keine Betreuung statt. Die Nachmittagsbetreuung wird momentan für die 5. und 6. Klassen angeboten, die Kosten betragen 76,00 € monatlich.

Leiterin und Ansprechpartnerin ist Frau Rita Kötter-Röhl. Kontakt: Tel. 0151 580 180 34 oder uemi-mso@kbw-koeln.org

Mittagessen

In der Cafeteria können die Kinder der Übermittagsbetreuung sowie alle anderen Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen buchen. Es ist auch möglich, nur für einzelne Tage zu buchen. 

Unser Caterer ist die InVia GmbH, Essen für Kinder in Köln, https://www.invia-essenfuerkinder.de/info@invia-essenfuerkinder.de. Bei allgemeinen Fragen können Sie anrufen unter 0221 670 293-0; bei Fragen zu Verträgen, zum Essensgeld und zu Lastschriften oder Überweisungen unter 0221 47 28 832.

 

Essensgeldvertrag 2023/24

Informationsschreiben 2023/24

Langtag

Langtag und Halbtage: Die Marienschule ist keine gebundene Ganztagsschule. Der Unterricht endet in der Regel nach der 6. Stunde um 13.10 Uhr. Die Unterrichtsstunden sind überwiegend als Doppelstunden organisiert. Ab der Klasse 8 findet an einem Nachmittag Unterricht bis 15.50 Uhr statt. Der Unterricht der Oberstufe kann an einzelnen Wochentagen auch in späteren Stunden liegen. An Samstagen ist unterrichtsfrei.

An den Langtagen haben die Klassen 8 – 10 eine einstündige Mittagspause, für die ein Mittagessen in der Cafeteria gebucht werden kann. Zudem besteht die Möglichkeit, das Schulgelände in der Mittagspause zu verlassen, um beispielsweise in der benachbarten Fußgängerzone zu Mittag zu essen. Voraussetzung hierfür ist ein Antrag der Eltern.

AG-Angebot

Die Marienschule bietet am Nachmittag zahlreiche AGs an.